Willkommen

Auf dass der Lenz uns grüße!

Markus Trenkle kam im Alter von 8 Jahren beim Akkordeon-Club Niederwinden zum ersten Mal in Berührung mit Tasten, die in Form einer Klaviatur angeordnet sind. Dort konnten neben der instrumentalen Ausbildung für Melodica  und Handharmonika auch schon die ersten Erfahrungen im Ensemblespiel beim Mitwirken im Orchester gesammelt werden.

Es folgte eine private sowie schulische Ausbildung für das Klavier- und Kirchenorgelspiel nicht nur in solistischer, sondern auch korrepetitiver Hinsicht  bis hin zum Studium an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. Seit dem Jahr 2000 unterrichtet er im ehemaligen Musikstudio Boreiko in Waldkirch, sowie seit 2003 zusätzlich im Studio in Winden.

Seine Zielsetzung ist ein individuelles Abholen des Schülers entsprechend seinem Alter und Stand der musikalischen Vorbildung, verbunden mit einer konfektionierten, auf die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten eingehenden Begleitung des Lernenden während der Zeit seiner Ausbildung.